Zwei ATC-Jugendteams mit herausragenden Erfolgen (22.09.2019 10:51:00)

16.09.2019 - Zwei ATC-Jugendteams mit herausragenden Erfolgen: Die gute Jugendarbeit des Vereins macht sich bezahlt. Am vergangenen Wochenende konnten zwei Jugendmannschaften des ATC Blau-Gold ganz erfreuliche Saisonabschlüsse vermelden.

Die Mädchenmannschaft U 12 war vor den Sommerferien bereits Südwestfalenmeister geworden. Nunmehr standen die Abschlussmeisterschaften um den Westfälischen Titel in Ickern an. Nach Siegen in der Vorrunde gegen die Teams aus Wessum und Gesecke gelang den jungen Damen tatsächlich im Finale der Coup: Das favorisierte Team von Grün Weiss Bochum konnte mit 5:3 bezwungen und damit der Westfalenmeistertitel 2019 nach Arnsberg geholt werden. Für Blau-Gold standen Lena Matanic, Hannah Weber, Madita Schwingenheuer und Alina Kluge auf dem Platz.

Nicht weniger stolz ist der Verein auf das Juniorenteam U 18. Der Mannschafts-Westfalenmeister 2019 spielte nunmehr auf Landesebene in Gladbeck um die NRW-Krone. Bei sommerlichen Wetter trat das Team verletzungsbedingt leicht geschwächt an und musste sich in der Vorrunde dem TC Grün Weiss Aachen geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 behielten die Arnsberger allerdings die Oberhand und bezwangen den TuS Ickern mit 7:1. Für den ATC standen Constantin Ruland, Lambert Ruland, Marco Ljoljic und Maximilian Kämper auf dem Court. Mit dem Sprung auf das NRW-Siegertreppchen ist der Truppe der größte Erfolg einer Jugendmannschaft in der gesamten Vereinsgeschichte des ATC Blau-Gold gelungen.